Kategorie: #DigitalMondayBlog

Bei Digitalisierung stets die Menschen in den Mittelpunkt stellen

Auch heuer beweisen die Stadt Wien und die IKT-Wirtschaft bei den Digital Days 2020 wieder, wie viel wir am Weg zur Digitalisierungshauptstadt Europas bereits erreicht haben.

Es ist ein Ziel, das Wiens Bürgermeister Michael Ludwig zu Beginn seiner Amtszeit ausgerufen hat: Wien soll die digitale Hauptstadt Europas werden. Um diese Vorgabe zu erreichen, ist ein Bündel an Maßnahmen notwendig, das große Themenbereiche wie digitale Wirtschaft, IT-Sicherheit, digitale Bildung und Medizin beinhaltet. Dabei stets wichtig: Das Zusammenspiel der neuen Technologien mit der menschlichen Würde. Denn: Der Wiener Weg stellt den Menschen in den Mittelpunkt, die Technologien sind nur Mittel zum Zweck.

Das bedeutet, dass wir als Politik die Aufgabe haben, den Rahmen vorzugeben, wie die Bevölkerung bestmöglich von der Digitalisierung profitiert. Seien es die Volkschulkinder, die sich während ihrer Schulzeit gut vernetzen, oder Erwerbstätige, die auf digitalem Weg Informationen von der Stadt erhalten und zeitsparend Behördenwege wahrnehmen können. Auch Seniorinnen und Senioren müssen wir servicieren, ihnen gesundheitliche Themen mit digitalen Kanälen näherbringen und sie mit Gesundheitseinrichtungen verknüpfen. Wichtig ist, die Hemmschwelle niedrig zu halten und niemanden auf dem Weg zur Digitalisierungshauptstadt zurückzulassen.

Mit den jährlich stattfindenden Digital Days kann die Stadt Wien jedes Jahr aufs Neue beweisen, dass für sie der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung steht. Die Informations- und Kommunikationstechnik ist der Lebensnerv der Stadt, der in alle Lebensbereiche eindringt. Und so nutzen wir als Stadt Wien neue digitale Möglichkeiten, um den Alltag der Wienerinnen und Wiener noch einfacher zu gestalten und die Lebensqualität zu erhöhen.

Digitale Bildungsstrategie

Gerade die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 zeigen deutlich, wie essenziell die Digitalisierung etwa im Bildungssektor ist. Im Rahmen der Digital Days präsentiert die Stadt Wien die digitale Bildungsstrategie für den Pflichtschulbereich und zeigt, wie der ideale Schulalltag in einer digitalisierten Welt für die Jungen, die unsere Zukunft gestalten, aussieht. Ebenso wichtig ist uns, wie die Stadt mit den Daten ihrer Bürgerinnen und Bürger umgeht und wie die digitale Sicherheit die Stadt krisenfest macht.

Auch wenn Wien im internationalen Vergleich bereits an der Spitze steht, ist es mein Ziel zu zeigen, wie Digitalisierung in die Smart City hineinspielt und somit alle Lebensbereiche beeinflusst. Mein Anliegen dabei ist stets, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger hochzuhalten und zu steigern. Genau hier setzt das Motto der Digital Days an. Unter dem Leitspruch „Wien – Digitale Hauptstadt der Menschen“ diskutieren Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft mit dem Publikum, wie eine Stadt in einer Zeit der digitalen Transformation die Menschen in den Mittelpunkt rücken muss. Ich freue mich, wenn wir einander bei den Digital Days virtuell begegnen und Sie die spannende Reise zur Digitalisierungshauptstadt Europas ein Stück mit uns gehen.


StR Peter Hanke (C) Jungwirth PID

Foto: Jungwirth/PID

Peter Hanke ist amtsführender Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales

Mehr #DigitalMondayBlog

<? the_title(); ?>
19 Okt 2020 |
#DigitalMondayBlog
In Wien starteten die Psychosozialen Dienste mit der Agentur Pick&Barth eine Online-Kampagne zur Enstigmatisierung von psychischen Erkrankungen, die auch offline Auswirkungen hat....
weiterlesen
Blockchain: Wiens Weg zu mehr Fairness, Transparenz und Selbstbestimmung
14 Sep 2020 |
#DigitalMondayBlog
1. Oktober: Business-Treff Blockchain 2020+ Jetzt anmelden!...
weiterlesen
<? the_title(); ?>
8 Sep 2020 |
#DigitalMondayBlog
Durch die voranschreitende Digitalisierung, Verlagerung der Amtswege und Bankbesuche ins Netz oder Social Media als zweite Darstellungsmöglichkeit unserer Person wird das Thema Cyber-Sicherheit und Privatsphäre immer relevanter. Sicheres Verhalt...
weiterlesen
Im Dialog mit der Wissenschaft: Die Wiener Vorlesungen
24 Aug 2020 |
#DigitalMondayBlog
Die Wiener Vorlesungen stehen für den persönlichen Kontakt mit starken Stimmen der Wissenschaft und für die Auseinandersetzung mit wesentlichen Themen unserer Zeit aus erster Hand. Sie bieten einen faszinierenden Einblick in die wissens...
weiterlesen
MicroLearning: der neue Goldstandard in der Wissensvermittlung?
17 Aug 2020 |
#DigitalMondayBlog
Die Corona-Krise ist der größte Digitalisierungsturbo für die Bildung. Unternehmen und Ausbildungseinrichtungen, die schon lange Pläne für eLearning hegen, sind nun doch schneller so weit, ihre Lerninhalte zu digitalisieren. Aber Wiss...
weiterlesen
Mit Sicherheit nicht sicher: Das Internet der Dinge
3 Aug 2020 |
#DigitalMondayBlog
Im Rahmen des “Internet of Things” (IoT) werden Verbrauchergeräte, angefangen bei Türschlössern, über Glühbirnen, bis hin zu Zahnbürsten und Plüschtieren für Kinder, immer intelligenter. Sie sind im Rahmen von Smart Homes mit a...
weiterlesen