Kategorie: #DigitalMondayBlog

Hidden Talents am Vormarsch – Jobs PLUS Ausbildung

Der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds waff unterstützt mit dem Projekt „Mein Einstieg in die IT“ Wiener Unternehmen bei der Suche nach IT-Fachkräften. Die Zeit erfordert ein Umdenken.

Kein Bereich ist so schnelllebig wie die Digitalbranche. Aus- und Weiterbildung ist gerade in der IT ein ständiger Begleiter. Im Ausblick 2021 sehen wir, in Abstimmung mit Expertinnen und Experten von Wiener Fachhochschulen, in erster Linie Ausbildungsinhalte wie Junior Software Development, Requirements Engineering, Software Testing und Cloud Administration.

Gesucht werden unter anderem SoftwareentwicklerInnen, Daten-AnalystInnen, ProzessmanagerInnen, Software-TesterInnen, etc. Der IT-Fachkräftemangel ist und bleibt ein wichtiges Thema, mit dem sich die heimischen Unternehmen auseinandersetzen müssen. Zum Fachkräftemangel kommt der demografische Wandel. Dadurch werden Fachkräfte und geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zusätzlich rar. Klassische Methoden der Stellensuche und der Stellenangebote – ob Zeitung, Internetbörse, Headhunter oder Messe – greifen oft nicht mehr. Es fehlen ausreichend Bewerberinnen und Bewerber, die bereits die geforderte Qualifikation mitbringen.

Wir setzen auf Hidden Talents

Unter Hidden Talents verstehen wir Bewerberinnen und Bewerber, die das notwendige Potenzial und die geeigneten Voraussetzungen mitbringen, um eine Ausbildung zu machen und zukünftig als Fachkraft im IT-Bereich zu arbeiten. Zum Beispiel Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger, die durch ihre Berufserfahrungen schon eine große digitale Kompetenz und Prozesswissen mitbringen.

Der waff kooperiert mit dem AMS Wien und Wiener Unternehmen und entwickelt innovative Ausbildungsprojekte. Was die theoretische Ausbildung betrifft, arbeiten wir mit verschiedenen Ausbildungsanbietern und Fachhochschulen zusammen. Unser Ziel ist es, Wiener Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Fachkräften zu unterstützen.

Eines der innovativen Programme ist „Mein Einstieg in die IT“. In zwölf Monaten erwerben dabei geeignete und motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine fundierte Einstiegsqualifikation für das Dienstverhältnis und eine solide Basis für die Weiterentwicklung zur IT-Fachkraft.

Neuer Recruiting-Prozess

Hier beschreiten wir neue Wege und haben einen potenzialorientierten Recruiting-Prozess entwickelt. Um die Eignung der Bewerberinnen und Bewerber festzustellen, durchlaufen alle ein mehrstufiges Assessmentcenter. Bei unseren Ausbildungsprogrammen absolvieren die Teilnehmenden eine theoretische Ausbildung, zum Beispiel an der Fachhochschule sowie eine praktische Ausbildung im Unternehmen. So sind sie gut eingeschult, wenn sie nach der Ausbildung ins Dienstverhältnis einsteigen.

Während der Ausbildung werden die Teilnehmenden weiter durch das AMS versichert und finanziell unterstützt. Die Unternehmen finanzieren die Ausbildungskosten. Vom waff gibt es einen Zuschuss zu den Ausbildungskosten. Durch die praktische Ausbildung im Unternehmen können die erlernten Inhalte gleich in der Praxis vertieft und angewendet werden. Die Ausbildungsprogramme wurden gemeinsam mit den Unternehmen und den Bildungsanbietern entwickelt und sind so auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten.

Hier erfahren Sie mehr über unser Angebot. Aktuelle Lehrgangsstarts sind Junior Software Development, Requirements Engineering und Software Testing im April 2021 an der FH Technikum Wien/Technikum Wien Academy sowie zu Software Testing und Cloud Administration im Herbst 2021 am FH Campus/FH Campus Academy.  Wenn Sie Interesse an einer Kooperation haben, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme unter daniela.berndl@waff.at oder 0676 82982641.

 


3d Render Office Interior

© Daniela Berndl-Schwerdtner

Daniela Berndl-Schwerdtner ist Projektleiterin für IT-Qualifizierungsprojekte beim waff. Sie bringt eine Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin sowie Arbeitspsychologin mit. Durch ihre Ausbildung und die berufliche Vorerfahrung im HR-Bereich setzt sie ihr Wissen bei der Eignungsdiagnostik und der Entwicklung von speziellen Assessmentcentern ein. Der daraus entstandene potenzialorientierte Recruitingprozess zeigt neue Wege auf, um Hidden Talents zu entdecken.

 

Mehr #DigitalMondayBlog

Die Weichen der Digitalisierung werden neu gestellt
11 Jan 2021 |
#DigitalMondayBlog
2020 wird als das Jahr der Corona-Pandemie in die Geschichtsbücher eingehen. Es ist aber auch das Jahr, indem die IT-Technologie endgültig bei den Menschen angekommen ist. ...
weiterlesen
Das digitale Krankenhaus für Wien
14 Dez 2020 |
#DigitalMondayBlog
Der Ausbau der digitalen Infrastruktur im Gesundheitswesen ist ein Projekt, das nicht nur in Wien zu lange aufgeschoben wurde. Die große Herausforderung auf dem Weg zur mehr Effektivität und Effizienz ist vor allem die Datensicherheit. W...
weiterlesen
FIWARE unterstützt die lebenswerteste Stadt der Welt
7 Dez 2020 |
#DigitalMondayBlog
Die “Powered by FIWARE”-Plattform erleichtert die städtische Erfahrung der Menschen, Wirtschaft und Wissenschaft. ...
weiterlesen
Schulschließungen und Digitalisierung der Schule
23 Nov 2020 |
#DigitalMondayBlog
Auch digitales Lernen braucht die Schule als sozialen Raum.   ...
weiterlesen
Technologischer Fortschritt der KI: E-Mobility und ihre steigende Marktdurchdringung
16 Nov 2020 |
#DigitalMondayBlog
Lange Zeit hat sich der Fortschritt der Mobilitätsbranche nur langsam vollzogen – die Technologien gab es zwar, an der breiten Nutzung scheiterte es jedoch. ...
weiterlesen
ICT-Austria-Trendbarometer: Wie es der österreichischen ICT-Branche geht und wo sie hinwill
9 Nov 2020 |
#DigitalMondayBlog
ICT Austria ist angetreten, um Österreichs ICT-Landschaft zu stärken. Für den Trendbarometer wurden 28 Mitglieder aus der ICT-Austria-Community dazu befragt, wie sie als starke Player des österreichischen ICT-Sektors den Markt und die technolo...
weiterlesen