Digitale Kompetenzvermittlung trotz Ressourcenknappheit

Damit Kinder und Jugendliche auch in Zukunft selbstbestimmt in der Gesellschaft agieren können, spielt die Vermittlung von digitalen Kompetenzen in Kindergärten und Schulen bereits heute eine entscheidende Rolle. Doch fehlende technische Ausstattung, knappe Finanzmittel oder mangelnde Hilfestellungen für Pädagog:innen erschweren diese Aufgabe. Das Team des Wiener Bildungsservers bietet in Kooperation mit dem Bibliothekspädagogischen Zentrum (BPZ) der Büchereien Wien eine innovative Lösung für dieses Problem an.

Die Digiboxen: Medienpädagogik zum Anfassen

Pädagog:innen stehen immer wieder vor dem Problem, dass nach der Neuanschaffung von digitalen Tools zu wenige Ressourcen und Zeit für eine ausführliche Einschulung bereitgestellt werden. Hinzu kommt, dass oft weniger erfahrene Pädagog:innen einen hohen Vorbereitungsaufwand haben, weil Begleitmaterial fehlt. Um diese Herausforderungen zu überwinden und einen leichteren Einstieg in das Thema zu ermöglichen, bietet der Wiener Bildungsserver die Digiboxen an.

Die Digiboxen sind medienpädagogische Out-of-the-box-Lösungen für Kindergärten und Schulen. Sie wurden von Medienpädagog:innen des Bildungsservers konzipiert und zusammengestellt und werden kostenlos an Wiener Pädagog:innen verliehen. Die Inhalte sind spielerisch, kreativ und altersgerecht aufbereitet, sodass Kindern und Jugendlichen der Zugang zum Thema erleichtert wird. Die Boxen können rasch, ohne längere Vorbereitung, eingesetzt werden. Der Verleih erfolgt in Kooperation mit dem Bibliothekspädagogischen Zentrum (BPZ) der Büchereien Wien.

Bee Bot Ostern 1

Die erste Digibox „Bee-Bot – Mit dem Roboter spielerisch lernen“ motiviert Kinder der Elementar- und Primarstufe, mit dem Lernroboter Bee-Bot zu forschen und zu entdecken. Der programmierbare Bee-Bot kann durch Pfeiltasten auf seinem Rücken gesteuert werden, wodurch das spielerische Erlernen von Programmierkonzepten ermöglicht wird. Diese Digibox enthält zusätzlich zahlreiche medienpädagogische Materialien zu verschiedenen Themen wie Wien, Naturbegegnung und Verkehrs- und Mobilitätserziehung. Der Roboter ist so sofort im Gruppen- oder Klassenraum einsatzbereit. Beiliegende Booklets mit Tipps, Anleitungen und Praxis-Ideen unterstützen beim Einsatz in Kindergarten und Schule. Kinder können so ihre IT-Kompetenzen und ihr Verständnis für die Funktionsweise von Computern spielerisch erweitern.

Künftige Angebote: „Audio gestalten“ und „Wien erleben“

Im Herbst 2023 wird das Digibox-Angebot erweitert. Die Box „Audio gestalten“ ist für Kinder und Jugendliche von der Elementarstufe bis zur Sekundarstufe 2 konzipiert und deckt alles rund um das Thema Audio, Töne und Geräusche ab. Mit Übungen und Anregungen fördert die Digibox rezeptive und produktive Fertigkeiten im Umgang mit auditiven Medien. Sei es Aufnahmen, Hörspiele, Radiobeiträge oder Podcasts – die Begleitmaterialien der Digibox ermöglichen es Kindern und Jugendlichen, kreativ in die Audioproduktion einzutauchen.

Die Digibox „Wien erleben“ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, verschiedene lehrplanrelevante Themen rund um Wien – wie Wiener Sehenswürdigkeiten, das U-Bahn-Netz, die Bezirke und vieles mehr – zu erkunden. Eine Kombination aus Arbeitsblättern und digitalen Geräten, darunter ein besprechbarer Audiostift, ein Aufnahmegerät, ein digitales Mikroskop und der Lernroboter Bee-Bot, dient als kreative Werkzeuge, um die Stadt spielerisch zu entdecken. Das Ziel ist, dass die Kinder durch diverse Aufgaben, wie etwa die Beschreibung ihres eigenen Bezirks, die Erkundung der Sprachenvielfalt in ihrem Klassen- oder Gruppenraum oder die Auseinandersetzung mit ihren liebsten Dingen aus Wien, einen individuellen Bezug zur Stadt aufbauen. Dies wird durch einen kreativ-spielerischen Medieneinsatz unterstützt.

Blogreihe „Digitale Kompetenzen – Wiener Best Practices“

Die Digiboxen des Wiener Bildungsservers sind eine von vielen Initiativen der DigitalCity.Wien-Blogreihe „Digitale Kompetenzen – Wiener Best Practices“. Die Best Practices zeigen, welche Maßnahmen Wiener Organisationen und Institutionen schon heute ergreifen, um unterschiedlichen Zielgruppen einen einfachen Zugang und Erwerb von digitalem Wissen zu ermöglichen.

Zur DigitalCity.Wien-Blogreihe “Digitale Kompetenzen – Wiener Best Practices” » 


Donat Klingesberger

Donat Klingesberger © Krischke

Donat Klingesberger leitet den Wiener Bildungsserver, eine von der Stadt Wien geförderte gemeinnützige Einrichtung. Diese unterstützt Pädagog:innen in Schulen, Kindergärten und im Erwachsenenbildungsbereich dabei, digitale Kompetenzen zielgerichtet zu vermitteln. Mit einem besonderen Fokus auf Medienpädagogik bietet die Einrichtung kostenlose Workshops an, berät Bildungseinrichtungen und betreibt informative Webplattformen wie das LehrerInnenweb, den Medienkindergarten und die Kiwithek, das größte Kinderwiki im deutschsprachigen Raum.

 

 

 

Mehr #DigitalMondayBlog

Barrierefreie Kunstvermittlung
29 Jan 2024 |
#DigitalMondayBlog , Bildung
Das Wiener Forschungszentrum VRVis setzt sich seit mehr als einem Jahrzehnt mit digitalen Innovationen auseinander, um allen Menschen gleichermaßen Kunst- und Kulturerfahrungen zu ermöglichen. So erstellt das Forschungsteam mittels einer sof...
weiterlesen
4 frische Automatisierungsideen für 2024
5 Jan 2024 |
#DigitalMondayBlog
#PowerAutomate In Gesprächen mit anderen wird schnell klar, dass das Potential der Power Platform, allem voran mit Power Automate und PowerApps, kaum angezweifelt wird. Vielerorts fehlt es jedoch an Ideen, welches Projekt man denn j...
weiterlesen
Künstliche Intelligenz im Berufsalltag: Mehr als nur ein Trend
5 Dez 2023 |
#DigitalMondayBlog
Was genau ist überhaupt generative KI und wie kann sie im Unternehmen helfen? In einer Welt, die immer digitaler wird, spielt Künstliche Intelligenz (KI) eine immer größere Rolle. Vor allem die Generative KI ist...
weiterlesen
Digitale Kompetenz: Ein Schlüssel zur Zukunft
28 Nov 2023 |
#DigitalMondayBlog , Bildung
Digitale Kompetenz ist längst nicht mehr nur eine Fähigkeit für Tech-Enthusiast*innen. Es ist der Schlüssel, um in der heutigen Welt erfolgreich zu bestehen. Zu den Vorreitern in Wien, die dieses Bewusstsein im Bildungsbereich vorantre...
weiterlesen
Digitalisierung? Gendergerecht!
28 Nov 2023 |
#DigitalMondayBlog , Bildung
Digitalisierung ist nicht automatisch gendergerecht, sondern eine sozial und politisch gestaltbare Entwicklung. Das Frauenservice Wien (MA 57) setzt auf vie...
weiterlesen
FH Technikum Wien: Digitale IT-Security Grundbildung
27 Nov 2023 |
#DigitalMondayBlog , Bildung
Im Studienjahr 2022/2023 wurde der Grundstein für die Projektreihe „Digitale IT-Security Grundbildung mit Prof. Banana“ im Master...
weiterlesen