Business Treff

Social Tech

Assistierende Technologien erfolgreich pilotieren

Assistierende Technologien unterstützen dabei, Lebensqualität durch Barrierefreiheit zu erlangen und damit die Teilhabe und Partizipation von Menschen zu gewährleisten. Die meisten Technologieentwicklerinnen und -entwickler in diesem Bereich stehen vor der Herausforderung, möglichst früh und umfassend die Zielgruppe in die Entwicklung einzubinden und Lösungen zu pilotieren. Hierbei stößt man einerseits schnell auf regulatorische Fragestellungen und anderseits gibt es viele praktische Herausforderungen bei der Partnersuche und der anschließenden Implementierung.

Vortragende der Caritas Wien, der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser sowie der Urban Innovation Vienna präsentieren ihre Pilotprojekte und die Ideen zur Umsetzung. Ein weiterer Fokus liegt auf Medizinprodukten und Regulatorien und was hier in der Praxis für Unternehmen zu beachten ist. Danach berichten die Wiener Unternehmen cogvis, reha buddy und Memocorby von ihren Erfahrungen mit Pilotprojekten.

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung »

Aus derzeitiger Sicht ist die Veranstaltung physisch geplant. Sollte die Veranstaltung aufgrund der Maßnahmen rund um Covid-19 nicht vor Ort möglich sein, wird diese auf eine virtuelle Veranstaltung umgestellt.

Einhaltung der 3 G-Regel (getestet, genesen, geimpft) ist erforderlich. Bitte halten Sie den Nachweis bereit und weisen Sie ihn vor.

 

Das Projekt „Fit für die Zukunft“ trägt dazu bei, betriebliche Forschungs- und Innovationsaktivitäten in Wien auszubauen, Kooperationen anzuregen und bei jungen Wienerinnen und Wienern Begeisterung für Forschung und Innovation zu wecken. Nähere Informationen finden Sie auf https://www.efre.gv.at

Mehr Generation 65+

Die A1 Seniorenakademie macht die Generation 60+ fit fürs Internet
Durch die Corona-Krise hat die Digitalisierung einen enormen Schub erhalten und Einzug in immer mehr Lebensbereiche erhalten. Daher ist es – abgesehen von der technologischen Verfügbarkeit – genauso wesentlich, dass man den sicher...
weiterlesen